de | en
Patienten aus über 30 Ländern
Seit 17 Jahren

MAKULADEGENERATION

Spezial-Praxis
Heilpraktiker
+ Staatlich geprüfter Augenoptiker
und Augenoptikermeister HFAK
Kostenloser
Untersuchungs-Termin
Tel 02 21 920 78 20

Herzlich willkommen

liebe von Makuladegeneration Betroffene

J.D. Hancke

Jürgen D. Hancke

Heilpraktiker

Staatlich geprüfter Augenoptiker und Augenopti­ker­mei­ster.

Entwickler der Makula-Therapie Nach Hancke (MTNH) vor über 17 Jahren.

Inhaber der Praxis Hancke, Spezial-Praxis für Ma­ku­la­de­ge­ne­ra­tion in Köln.

Ich habe einen Traum:
Die natürliche Heilung von Makula­de­ge­ne­ra­tion. Für alle.

Ohne OP, ohne Medikamente, ohne Risiken.

Ich möchte das Leiden all derjenigen Menschen beseitigen, die von Makuladegeneration betroffen sind.

Deshalb ist es mein Bestreben, die besten und wirksamsten Therapien gegen Makuladegeneration zu entwickeln.

Aber ich spreche hier nicht von schulmedizinischen Therapien.

Sondern ich meine Therapien, die das Gehirn nutzen, denn das Gehirn verfügt meines Erachtens über das größte Heilungspotenzial bei Makuladegeneration überhaupt.

Warum?

Weil ich glaube, dass das Gehirn als oberste "Intelligente Steuerzentrale" den Stoffwechsel, die Durchblutung und die Nervenfunktionen in der Makula regelt - und dass das Gehirn deswegen die hauptverantwortliche Instanz für die Gesundheit und die Heilungsprozesse in der Makula ist - und dass das Gehirn deswegen der Haupt-Ansatzpunkt einer effektiven Therapie gegen trockene und feuchte Makuladegeneration sein sollte.

Bei allem was ich tue, stelle ich deshalb die klassischen bzw. evidenzbasierten, wissenschaftlichen Therapien gegen Makuladegeneration in Frage, die das Gehirn "außen vor lassen".

Das muss ich auch schon alleine deshalb tun, weil ich in meinem Kampf gegen Makuladegeneration an die Notwendigkeit glaube, anders zu denken und anders zu sein. Wie wäre es sonst überhaupt nur denkbar, besser sein zu können, als ein bestehendes System?

Ich betreibe somit gerade keine Wissenschaft oder Schulmedizin, sondern ich kämpfe mit meinen Mitteln und meinen Möglichkeiten gegen Makuladegeneration - und mithilfe von tausenden Patienten, die schon mitgemacht haben, und mich mit ihren Informationen und Reaktionen sowie mit Rat und Tat unterstützt und die konsequente Weiterentwicklung meiner Makula-Therapie so überhaupt erst ermöglicht haben. mehr

Und genau das macht die Erfahrung aus, die ich im Laufe von 17 Jahren mit meinen Patienten machen durfte. Dafür bin ich sehr dankbar.

Wenn auch Sie unsere Hilfe haben möchten, können Sie gerne zu einem kostenlosen Untersuchungs-Termin in meine Praxis kommen. Wir schauen uns Ihren Fall ganz genau an und teilen Ihnen konkret mit, was wir von ihm halten und welche Aussichten wir mit der Makula-Therapie Nach Hancke (MTNH) bei Ihnen sehen.

Dieser Termin ist kostenlos, damit Sie sich erst einmal unverbindlich ein genaueres Bild von der Therapie und von uns machen können.

Herzliche Grüße

Ihr Jürgen Hancke

Jürgen Hancke

 

Makula-Therapie nach Hancke

Natürlich & intelligent

Die MTNH berücksichtig das Gehirn

Die drei einzelnen Therapie-Teile der MTNH basieren jeweils auf der Theorie, dass die "Steuerzentrale Gehirn" die relevanten Funktionen in der Makula (Stoffwechsel, Durchblutung, Nervenfunktionen) und damit deren Gesundheit steuert.

Zu den 3 Therapie-Teilen der MTNH

Gehirn-Auge-Abhaengigkeit
Auffassung von J. D. Hancke, welchen Weg eine Therapie gegen Ma­ku­la­de­ge­ne­ra­tion nehmen sollte.
 

J.D. Hancke

JÜRGEN D. HANCKE

Entwickler der Makula-Therapie nach Hancke (MTNH)

Seit über 30 Jahren beschäftige ich mich mit der Funktionsweise bzw. mit Störungen und Erkrankungen des Visuellen Systems (Gehirn, Augen und Sehnerven).

Insbesondere den funktions- und gesundheitsrelevanten Wechselwirkungen innerhalb des Systems Auge-Gehirn-Psyche galt und gilt meine besondere Aufmerksamkeit. Denn für mich war das visuelle System schon immer...

Fortsetzung

Die Praxis Hancke

Spezial-Praxis für Makuladegeneration

Seit 1997 gibt es die Praxis Hancke in Köln. Sie hat sich in dieser Zeit rasant entwickelt und die Behandlungen, die Jürgen Hancke und sein Team gegen Makuladegeneration durchführen, finden heute auf 600 qm Praxisfläche statt.

Die Praxis ist auf die Behandlung schwerer Funktionsstörungen und Erkrankungen der Augen bzw. des visuellen Systems spezialisiert, ganz besonders auf die trockene und feuchte Form der Makuladegeneration.

Das Team von Herrn Hancke setzt sich unter anderem aus Mitarbeitern aus den Bereichen Heilpraktiker, Staatlich geprüfter Augenoptiker und Augenoptikermeister zusammen.

Inzwischen haben mehr als 7.000 Patienten aus über 30 Ländern alleine mit trockener bzw. feuchter Makuladegeneration die Praxis Hancke aufgesucht.

 

Empfangsbereich der Praxis Hancke Wartebereich 2 der Praxis Hancke